Schafgarben-Wohl-Aperitif

Aktualisiert: 7. Okt 2019

Mit Hilfe unserer Sorte Wohl lässt sich ein köstlicher Kräuter-Aperitif herstellen.


1. Aromatisierten Wodka ansetzen: 3 - 5 Stängel Schafgarbe (mit Blättern und Blüten) mit 0,7 l Wodka übergießen und 3 bis 5 Tage ziehen lassen. Je länger die Schafgarbe auszieht, desto kräftiger wird das bittere Aroma. Zum Aufbewahren die Schafgarbe herausnehmen. Der Wodka ist nun grünlich gefärbt und enthält die unkultivierten Geschmackstoffe des Wildkrautes.

2. Drink zubereiten: Gib 2 EL Kruut Wohl, 2 cl aromatisierten Wodka, 1 TL Zitronensaft in einen Tumbler (dieser sollte mind. 250 ml fassen). Kurz umrühren, Eiswürfel ins Glas geben und mit Mineralwasser auffüllen. Frische Schafgarbenblätter und eine dünne Scheibe Birne für extra Aroma hinzufügen.

Alkoholfreie Variante: Wodka durch Quittensaft ersetzten. Alles frisch zubereiten.


Das Rezept wurde für unseren Kulinarik der Wildkräuter Workshop von der Berliner Köchin Inés Lauber entwickelt. Inés arbeitet an der Schnittstelle von Design, Kunst und Esskultur. Mehr Informationen über ihre Arbeit findet ihr unter: www.ineslauber.com


DE-ÖKO-044
EU-Landwirtschaft

Melde Dich zu unserem wilden Newsletter an um keine Neuigkeiten über frische Produkte, Rabatte und neue Events in Berlin zu verpassen. Kein Spam - versprochen.